Der Auslandskanal

Die allgemeine Vorstellung

Der Auslandskanal VOV5 der Stimme Vietnams richtet sich an Vietnamesen und an Ausländer in aller Welt. Auf der Kurz- und Mittelwelle sendet er Programme auf zwölf Sprachen: Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch, Spanisch, Japanisch, Chinesisch, Laotisch, Thailändisch, Khmer und Indonesisch. Dazu gibt es einen eigenen Kanal auf Vietnamesisch für die im Ausland lebenden Vietnamesen.

In Hanoi, Quang Ninh und Ho Chi Minh Stadt lässt sich VOV5 auch auf UKW empfangen. In diesem Fall richtet sich das Programm an Ausländer in Vietnam oder an Vietnamesen, die Nachrichten in einer anderen Sprache hören wollen.

Die erste fremdsprachige Sendung wurde bereits am 7. September 1945 ausgestrahlt. Damals gab es nur drei Sprachen: Englisch, Französisch und Kantonesisch. Dann später erst entstanden Programme auf Mandarin und Laotisch, sowie ein Programm in der Kunstsprache Esperanto. Im Widerstandkampf gegen die Franzosen (1945-1954) sendete  die Stimme Vietnams noch Programme in oben genannten Sprachen außer Esperanto. Als der Krieg gegen die US-Armee begann, kamen weitere Sprachen hinzu. Zwischen 1955 und 1975 entstanden auf diese Weise Sendungen in Thailändisch, Japanisch, Indonesisch, Khmer, Spanisch, Russisch und Koreanisch. Die Redaktion für Auslandsvietnamesen wurde am 16. August 1981 gegründet. Das deutsche Programm ist die bislang jüngste Redaktion: Sie wurde am 1. März 2006 ins Leben gerufen.

1998 wurden die Programme speziell für Ausländer in Vietnam ins Leben gerufen. Am Anfang nur auf Englisch und Französisch. Mittlerweile kann man in Hanoi, Quang Ninh und Ho Chi Minh Stadt alle Programme der zwölf verschiedenen Sprachen hören.

Derzeit sendet VOV5 Programme in zwölf Sprachen: Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch, Spanisch, Japanisch, Chinesisch, Laotisch, Thailändisch, Khmer, Indonesisch und Vietnamesisch für Auslandsvietnamesen. Diese Programme kann man auf der UKW-Frequenz 105.5 in Hanoi und auf UKW 105.7 in Quang Ninh und Ho Chi Minh Stadt empfangen. Auf Kurz- und Mittelwelle strahlt VOV5 seine Programme in die ganze Welt, von Europa über Amerika, den Nahen Osten bis nach Afrika aus.

Auch im Internet auf den Webseiten http://vovworld.vn (von VOV5) und http://vov.vn (von VOV) kann man die Programme zu bestimmten Zeiten live hören. Auf der Webseite http://vovworld.vn sind unsere Radiobeiträge nachzulesen, und zwar in zwölf Sprachen: Englisch, Französisch, Deutsch, Russisch, Spanisch, Japanisch, Chinesisch, Laotisch, Thailändisch, Khmer, Indonesisch und Vietnamesisch. Dort  lassen sich die Programme auch im Archiv nachhören. Außerdem gibt es auf dieser Webseite Fotoreportagen, Musikjournale und Viedeoclips, die das Land, die Menschen und die Kultur Vietnams vorstellen. Zu besonderen Anlässen werden neue Journale ergänzt, wie beispielsweise „40 Jahre Luftsieg Hanoi – Dien Bien Phu der Lüfte“ und „Neugestaltung ländlicher Räume“. Die Webseite http://vovworld.vn hilft dabei, die Stimme Vietnams auch in Regionen weltweit zu hören, die die Kurzwelle nicht erreichen kann. Sie trägt auch dazu bei, den Austausch zwischen den Hörern und unseren Redaktionen zu intensivieren.


Die Struktur

Namen/Redaktionen

Telefonnummer

Direktor: Nguyen Tien Long

(04) 38 35 78 70


Vize-Direktor: Le Quoc Hung

(04) 38 52 27 81

Verwaltungsabteilung

(04) 38 26 68 09

Zentralredaktion

(04) 38 25 68 62

(04) 38 26 50 29

Englische Redaktion

(04) 38 25 44 82

Französische Redaktion

(04) 38 24 19 45

Japanische Redaktion

(04) 38 25 36 31

Chinesische Redaktion

(04) 38 26 68 06

Russische Redaktion

(04) 38 25 66 33

Deutsche Redaktion

(04) 39 36 52 18

Spanische Redaktion

(04) 39 34 28 94

Indonesische Redaktion

(04) 38 25 47 98

Laotische Redaktion

(04) 38 25 66 31

Thailändische Redaktion

(04) 38 25 57 63

Kambodschanische Redaktion

( 04) 38 26 68 08

Redaktion für Auslandsvietnamesen

(04) 38 25 20 70