Techniktransfer für Gesundheitswesen der Provinz Quang Ninh

(VOVworld) – Dank der Kooperation des Techniktransfers und der beruflichen Qualifikation der Ärzte der Zentralebene wurden die beruflichen Kenntnisse der Ärzte in den Provinzen verbessert. In der Küstenprovinz Quang Ninh erreichte diese Zusammenarbeit positive Ergebnisse und trägt dazu bei, die Qualität der medizinischen Versorgung in der Provinz zu erhöhen. Schwerkranke müssen dadurch nicht mehr zwingend in Krankenhäuser in den Großstädten transferiert werden.

 

Techniktransfer für Gesundheitswesen der Provinz Quang Ninh  - ảnh 1
Die Geräte in den Krankenhäusern in der Provinz Quang Ninh wurden verbessert.
(Foto: Hoang Quy/ My Dung/ VOV)


Die meisten komplizierten Operationen an der Wirbelsäule, Geschwülste im Kopf und am Herzen wurden früher nur in Krankenhäusern auf der Zentralebene durchgeführt. In den vergangenen Jahren konnten auch einige große Krankenhäuser in der Provinz Quang Ninh diese komplizierten Operationen erfolgreich durchführen. Das Gesundheitswesen der Provinz Quang Ninh hat Professoren, Doktoren und Ärzte der Krankenhäuser der Großstädte eingeladen, um die Patienten zu untersuchen sowie Ärzte in der Provinz Quang Ninh weiterzubilden und erforderliche Technik zu transferieren. Die Geräte in den Krankenhäusern in der Provinz Quang Ninh, beispielsweise das Krankenhaus Bai Chay, das Frauen- und Kinderkrankenhaus wurden verbessert. Die Provinz hat außerdem intensiv in die Infrastruktur dieser Krankenhäuser investiert. Patient Vu Hung Binh wird derzeit im Krankenhaus Bay Chai behandelt.

„Das Krankenhaus hier verfügt über ausreichende Mittel und Geräte. Ich glaube, ich muss nicht mehr das Krankenhaus in der Großstadt besuchen. Wenn ich in einem Krankenhaus, dass nicht so weit weg von meinen Haus liegt, behandelt werde, ist dies für mich und auch für meine Familie sehr vorteilhaft.“

Um das Ansehen der Krankenhäuser auf der Provinzebene zu verbessern, müssen noch viele Schwierigkeiten überwunden werden. Viele Patienten beharren darauf, dass sie unbedingt von Ärzten in Krankenhäusern in den Großstädten behandelt werden wollen. Sie sind außerdem der Meinung, dass die Geräte der Krankenhäuser in den Provinzen nicht ausreichend und nicht so modern wie in den Krankenhäusern der Großstädte seien. Dies führte dazu, dass viele Patienten in den Krankenhäusern der Zentralebene behandelt werden möchten. Dazu sagt der Direktor des Krankenhauses in der Provinz Quang Ninh, Trinh Van Manh.

„Früher waren die Krankenhäuser in der Provinz noch nicht in der Lage, die Nachfrage der medizinischen Versorgung zu decken. Viele Patienten mussten deswegen die Krankenhäuser in den Großstädten besuchen. Sie wollen sich dort behandeln lassen, da dort die besten Professoren und Ärzte arbeiten. Für die Behandlung in den Krankenhäusern auf der Zentralebene wird die Krankenversicherung auf der höchsten Stufe bezahlt.“

Die Lage hat sich allerdings verändert. Dank der Weiterbildung der Ärzte in den Provinzen durch ausgezeichnete Ärzte der Großstadtkrankenhäuser und des Techniktransfers wurde die Denkweise der Patienten geändert. Im vergangenen Jahr ist der Anteil der Patienten im Krankenhaus Quang Ninh, die ein Krankenhaus in den Großstädten besuchen wollten, von acht auf ein Prozent gesunken. Das Krankenhaus Quang Ninh hat ferner 5 Herzoperationen und mehr als 400 Stentimplantationen durchgeführt. Das Programm zum Technologietransfer von der Zentralebene an die Provinzen hat erste Erfolge erzielt. Ein Bespiel dafür ist der Technologietransfer der Krebsklinik K an das Krankenhaus Bai chay und der Technologietransfer für Herz- und Gefäßoperationen zwischen dem Krankenhaus Viet Duc und dem Krankenhaus der Provinz Quang Ninh. Dazu sagt der Direktor der Gesundheitsbehörde der Provinz Quang Ninh, Vu Xuan Dien.

„Wir werden uns künftig auf die Weiterbildung der Arbeitskräfte und Anwerbung hochqualifizierter Kräfte sowie die Kooperation mit Krankenhäusern der Zentralebene konzentrieren. Wir wollen Zusammenarbeitsmöglichkeiten mit ausländischen Experten suchen und die Weiterbildung verstärken. Wir senden die Ärzte der Provinzebene zu den Kreisen, um die medizinischen Mitarbeiter hier fortzubilden.“

Der Technologietransfer und die Erhöhung der Qualifikation in den Krankenhäusern der Provinzen und Kreise spielen eine wichtige Rolle. Dies ist nicht nur günstig für Patienten und ihre Familien, sondern es trägt auch dazu bei, eine Überlastung an Patienten in den Krankenhäusern der Großstädte zu vermeiden. 

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres