Einzigartige Kulturelemente der Volksgruppe Lo Lo im Kalkplateau Dong Van

(VOVworld) – Die Volksgruppe Lo Lo lebt hauptsächlich in den zwei nordvietnamesischen Gebirgsregionen Ha Giang und Cao Bang. Obwohl die Lo Lo eine der Volksgruppen ist, die die niedrigste Bevölkerungszahl in Vietnam hat und gemeinsam mit anderen Volksgruppen lebt, bewahren sie noch die traditionellen Werte ihrer Volksgruppe. 

Einzigartige Kulturelemente der Volksgruppe Lo Lo im Kalkplateau Dong Van - ảnh 1
Das Haus der Lo Lo Minderheit in der Bergprovinz Ha Giang. (Foto: VOVworld)

 
Die Lo Lo ist eine der Volksgruppen, die zur Gewinnung des Neulandes Dong Van in der Provinz Ha Giang beitrugen. Die Lo Lo in Ha Giang bestehen aus zwei Gruppen, nämlich Lo Lo Den und Lo Lo Hoa. Die Angehörigen der Lo Lo Den versammeln sich in der Gemeinde Lung Cu. Währenddessen die Lo Lo Hoa gemeinsam in den Gemeinden Lung Tao und Sung La im Kreis Dong Van und im Kreis Meo Vac leben. Mit unterschiedlichen Namen haben die beiden Gruppen der Lo Lo außerdem unterschiedliche Kleidungen, eine gemeinsame Sprache sowie Sitten und Bräuche. Die Angehörigen der Lo Lo wohnen in Trinh Tuong-, oder in Pfahlhäusern, die neben dem Berghang Richtung Tal oder der Felder liegen. Die Zäune der Häuser der Lo Lo bestehen aus Stein, die mehr als einen Meter hoch sind. Lo Sy Pao, der Angehörige der Lo Lo sagte, die Trinh Tuong-Häuser der Lo Lo seien ähnlich wie jene von anderen Volksgruppen. Der Unterschied liege allerdings in der Anordnung der Wohnräume im Haus. Lo Sy Pao weiter:

„Jedes Haus der Lo Lo umfasst drei Zimmer, wobei das rechte Zimmer für die Großeltern und Eltern und das linke Zimmer für Söhne, Töchter, Schwiegersöhne und –töchter bestimmt ist. Das mittlere Zimmer ist das Wohnzimmer. Der Dachboden wird für Gäste und das Lagern von Mais und Maniok genutzt.“
Das mittlere Zimmer ist das größte im Haus. Hier befindet sich der Altar zur Verehrung der Vorfahren. Auf dem Altar legt man Voodoo-Puppen aus Holz oder Bambus, die die Generationen von verehrten Vorfahren symbolisieren. Besonders verehren die Lo Lo Präsident Ho Chi Minh:

„Zu Festen zünden wir Räucherstäbchen zur Verehrung des Präsidenten Ho Chi Minh an. Die Lo Lo betrachten Präsident Ho Chi Minh als Vorfahren. Ohne Präsident Ho Chi Minh gäbe es das heutige Leben nicht.“

Die Jugendlichen der Lo Lo können sich entscheiden, wen sie heiraten wollen. Wenn ein Mann eine Frau heiraten will, bittet die Familie des Mannes zwei Ehepaare als Vermittler. Nach der Auffassung der Lo Lo werden die zwei Ehepaare als Vermittler dem neuen Ehepaar Glück bringen. Die Familie des Bräutigams bringt Heiratsgeschenke zum Haus des jüngeren Bruders der Mutter der Braut statt zum Haus der Eltern der Braut. Denn die Lo Lo haben Respekt vor der Rolle des Onkels, der über die Eheschließung sowie die Vermögensverteilung entscheidet. Einer der Schwerpunkte in der Kultur der Lo Lo sind altertümliche Bronzetrommeln, die bei Zeremonien zur Verehrung des Gottes des Bodens, der Vorfahren und bei Trauerfeiern geschlagen werden. Für diese Volksgruppe sind die Bronzetrommeln ein heiliger Schatz. Sie sind das Symbol für die Lebenskraft der Lo Lo.

Die Angehörigen der Lo Lo begehen zahlreiche Feste, wie das Fest zur Maisernte. Bemerkenswert ist das Fest zum Gebet für Regen. Dazu Lo Sy Pao:

„Wenn es von der trockenen Zeit bis zum März noch nicht geregnet hat, veranstaltet man das Fest zum Gebet für Regen. Alle Dorfbewohner spenden Geld für dieses Fest, weil das ihr Wille ist. Nicht nur die Lo Lo, sondern auch andere Volksgruppen in der Region veranstalten das Fest zum Gebet für Regen.“

Einzigartige Kulturelemente der Volksgruppe Lo Lo im Kalkplateau Dong Van - ảnh 2
Die traditionelle Tracht der Lo Lo. (Foto: VOVworld)

 
Die Trachten der Lo Lo sind einzigartig und bunt und werden mit Ornamenten verziert. Die Trachten der Männer bestehen aus schwarzen Hosen und schwarzen Hemden mit Knöpfen auf der rechten Seite, die knielang sind. Außerdem wickeln sie sich Tücher rund um den Kopf. Während die Frauen der Gruppe Lo Lo Den Blusen mit quadratförmigen Kragen, die mit vogelförmigen Ornamenten verziert werden, tragen, bestehen die Blusen der Trachten der Frauen der Gruppe Lo Lo Hoa aus runden Kragen. Die Einwohnerin Lung Thi Minh im Dorf Sang Pa A sagte, dass die Trachten der Frauen beider Gruppen der Lo Lo trotz der Unterschiede sehr schön seien, sorgfältig genäht und mit Silber- und Aluminiumschmuck kombiniert werden. Lung Thi Minh sagt:

„Manche Trachten sind schwer zu nähen. Es kostet zwei bis drei Jahre Zeit, um sie anzufertigen. Die Trachten der Frauen sind sehr bunt und bestehen aus Farben wie Rot, Rosa und Weiß. Die Hosen der Männer und Frauen sind gleich. Der Unterschied liegt darin, dass die Männer einen Gürtel tragen. Währenddessen tragen die Frauen um die Taille rechteckige Stücke aus Stoff, die ihre Hüften verdecken.“

Schon lange haben die Lo Lo ihre eigene Schrift, sowie Volkslieder und Märchen. Die Märchen, die die Auffassung dieser Volksgruppe über Natur- und Sozialphänomene lebendig widerspiegeln, und Lieder über die Liebe und das Leben tragen bis heute zum vietnamesischen Volksliteraturschatz bei.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres