Gründung der Union der Vietnamesen-Verbände in Europa

Gründung der Union der Vietnamesen-Verbände in Europa - ảnh 1
Die vietnamesischen Botschafter in europäischen Ländern bei der Vollversammlung.



(VOVworld) – Die erste Vollversammlung der Union der Vietnamesen-Verbände in Europa hat am Samstag in der tschechischen Hauptstadt Prag stattgefunden. Dies markiert die Geburt der Gesamtorganisation der Verbände der Vietnamesen in Europa. Daran nahmen Vertreter der Vaterländischen Front Vietnams, der staatlichen Kommission für Auslandsvietnamesen, der Verbände der Vietnamesen in 15 europäischen Ländern sowie die vietnamesischen Botschafter teil. Die Teilnehmer betonten in ihren Rede die Entwicklung und die Beiträge der in Europa lebenden Vietnamesen für das Heimatland. Die Versammlung der Vietnamesen-Verbände in Europa unter einem Dach werde die Position der Vietnamesen in Europa erhöhen und für das Image Vietnams werben. Die Vize-Vorsitzende der Vaterländischen Front Vietnams Truong Thi Ngoc Anh würdigte die Initiative zur Gründung der Union.

“Die Union der Vietnamesen-Verbände in Europa wird die Beziehungen zwischen den Gemeinschaften der Vietnamesen in europäischen Ländern vertiefen. Durch die Union können sie Informationen austauschen und sich gegenseitig helfen, um vor allem das Wissen über die Gesetze der heimischen Länder zu verbessern und damit ihre Bürgerpflichten gut erfüllen. Sie wird dazu beitragen, das Leben der Vietnamesen in Europa zu verbessern und ihre Aktivitäten für die Heimat zu fördern.”

Der vietnamesische Botschafter in Frankreich Nguyen Ngoc Son sagte, die Union spiele eine wichtige Rolle beim Schutz der Rechte und der gesetzmäßigen Interessen der Vietnamesen in Europa.

“Die Rechte der Vietnamesen in Europa werden von unseren Vertretungsbehörden und unseren Verbänden in den europäischen Ländern geschützt. Die Gründung der Union wird die Kooperation in diesem Bereich in ganzen Europa fördern. Dadurch können die Verbände ihre Erfahrungen beim Schutz der Rechte teilen und den Vietnamesen helfen, sich stärker in die heimische Gesellschaft zu integrieren.”

Bei der Versammlung berieten und verabschiedeten die Teilnehmer die Regeln der Union. Auf der Versammlung wurde die Verwaltungsabteilung mit 30 Mitgliedern gewählt. Der Vorsitzende des Vietnamesen-Verbands in Tschechien Hoang Dinh Thang wurde zum Vorsitzenden der Union gewählt.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres