Parteileiter in Da Nang führt Dialog mit Verwaltungsbeamten

Parteileiter in Da Nang führt Dialog mit Verwaltungsbeamten - ảnh 1
Teilnehmer des Dialogs.



(VOVworld) - Der Parteileiter von Da Nang in Zentralvietnam Nguyen Ba Thanh hat am Donnerstag einen Dialog mit 4500 Verwaltungsbeamten der Stadt geführt. Damit will er die Kampagne „Lernen und Arbeiten nach dem Vorbild Ho Chi Minhs“ weiterhin vorantreiben. Er zeigte einige Probleme der Stadt auf, die dringend gelöst werden müssen, so zum Beispiel die schlechte Verwaltung in einigen Bereichen. Die Umweltverschmutzung im Fischverarbeitungs-Gebiet Tho Quang und rund um die Stahlfabrik Thai Binh Duong wären auch noch nicht gelöst. Dazu Bui Ngoc Quang, ein junger Beamte in Da Nang:

„Zum ersten Mal nehme ich an einem solchen Gespräch mit dem Parteileiter der Stadt teil. Er sprach viele nützliche Fragen an. Normalerweise haben wir junge Beamten wenig Möglichkeiten, mit ihm über diese Fragen zu diskutieren.“

Nguyen Xuan Binh ist der Direktor des Tourismusförderungszentrums in Da Nang:

„Ich denke, die Stadt hat bisher gute Politik gemacht. Diese ermöglicht jungen Beamten, sich für die Arbeit zu engagieren. Dies hilft auch dabei, den Ruf der Stadt aufzuwerten, nämlich für die Ansiedlung guter Arbeitskräfte.“

Parteileiter Nguyen Ba Thanh bezeichnete es als kritisch, wenn ein Beamter sich selbst in den Vordergrund stelle und dadurch weit weg vom Volk sei. Er erklärte, es gäbe in Da Nang keinen Fall, in dem jemand durch Bestechung einen Posten bekommen hätte. Thanh forderte alle Beamten der Stadt auf, nach dem Vorbild Ho Chi Minhs zu arbeiten, um das Vertrauen der Bevölkerung gewinnen zu können.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres