Präsident Afghanistans verurteilt das Blutbad eines US-Soldaten an Zivilisten

Präsident Afghanistans verurteilt das Blutbad eines US-Soldaten an Zivilisten - ảnh 1
US-Präsident Obama ruft den afghanischen Präsidenten Karsai an. (Foto: Reuters)


(VOVworld) - Nachdem ein US-Soldat 16 afghanischen Zivilisten erschossen hat, haben hochrangige Politiker beider Länder erstmals am Sonntag darauf reagiert. Der afghanische Präsident Hamid Karsai nannte dies ein unverzeihliches Verbrechen und einen Terrorakt. Die afghanische Regierung verlange von den USA sofortige Aufklärung. Karsai forderte die Armee auf, den Vorfall sofort zu untersuchen.

US-Präsident Barack Obama rief Karsai am selben Tag an, um sein Mitleid für die Afghanen zu bekunden. Auch das US-Außenministerium zeigte in einer Erklärung Mitleid mit Angehörigen der Opfer des Massakers in Kandahar im Süden Afghanistans. Die USA versprachen, den Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. 

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres