Premierminister Nguyen Xuan Phuc empfängt den Vorsitzende des Finanzkonzerns KB Kookmin

Premierminister Nguyen Xuan Phuc empfängt den Vorsitzende des Finanzkonzerns KB Kookmin - ảnh 1
Premierminister Nguyen Xuan Phuc (r.) und der Vorsitzende des südkoreanischen Konzerns KB Kookmin, Yoon Jong-kyoo.(Foto: VNA)



(VOVworld) – Der südkoreanische Finanzkonzern KB Kookmin will die Investition in Vietnam in den Bereichen Finanzwesen, Bankwesen, Börsen, Versicherung und Entwicklung der sozialen Häuser verstärken. Dies sagte der Vorsitzende des Konzerns KB Kookmin Yoon Jong-kyoo beim Treffen mit dem Premierminister Nguyen Xuan Phuc am Samstag in Hanoi. Der KB Konzern wollte das Wissen und die Erfahrungen bei der Entwicklung der Häuser für Menschen mit niedrigem Einkommen mit Vietnam teilen. Yoon Jong-kyo bekräftigte, er werde die Projekte und Investitionsmöglichkeiten in Vietnam erkunden und die Unterstützung für Start-Up-Unternehmen vorantreiben. Premierminister Nguyen Xuan Phuc legte großen Wert auf die Pläne und den guten Willen des Konzerns KB Kookmin. Er unterstützte die Idee für ein Seminar über die Maßnahmen zur Entwicklung der sozialen Häuser in Vietnam, an denen der Konzern KB Kookmin teilnehmen werde. Er begrüßte den Einsatz des Konzerns bei der Restrukturierung der vietnamesischen Handelsbanken. Der Regierungschef betonte, die vietnamesische Regierung werde die Makro-Wirtschaft stabil aufrechthalten und ein günstiges Invesititionsumfeld für ausländische Investoren, davon KB Kookmin, schaffen.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres