Premierminister Nguyen Xuan Phuc empfängt den Vorstandchef des chinesischen Konzerns JA Solar

Premierminister Nguyen Xuan Phuc empfängt den Vorstandchef des chinesischen Konzerns JA Solar - ảnh 1
Premierminister Nguyen Xuan Phuc (r.) und der Aufsichtsratsvorsitzende von JA Solar Baofang Jin. (Foto: VOV)

 
(VOVworld) – Die vietnamesische Regierung schätzt die Investition in die Herstellung von Solarbatterien des chinesischen Konzerns JA Solar in Vietnam hoch ein. Dies sagte Premierminister Nguyen Xuan Phuc beim Treffen mit dem Aufsichtsratsvorsitzende von JA Solar Baofang Jin am Montagnachmittag in Hanoi. Vietnam lege großen Wert auf chinesische Investoren in Vietnam, sagte er. Die Regierungen beider Seiten sollten Unternehmen bei ihren Investitionen in den jeweiligen Ländern unterstützen. Vietnam verfüge über ein günstiges Investionsumfeld, damit chinesische Unternehmen in Produktion und im Export in den Mitgliedsländern des TPP-Freihandelsabkommens investieren könnte. Der vietnamesische Regierungschef betonte, die Ministerien und Behörden Vietnams bieten dem Konzern JA Solar sowie anderen Investoren günstige Voraussetzungen für ihre erfolgreiche Herstellung in Vietnam an. Er brachte seinen Wunsch zum Ausdruck, dass der Konzern stärker in Vietnam investieren werde.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres