Vietnam nimmt an der Konferenz über die WHO-Tabakkonvention in Indien teil

Vietnam nimmt an der Konferenz über die WHO-Tabakkonvention in Indien teil - ảnh 1
Die vietnamesische Delegation bei der Konferenz über die WHO-Tabakkonvention in Indien. (Foto: nhandan.com.vn)

 
(VOVworld) - Vom 7. bis zum 13. November findet die Konferenz über die Umsetzung des Rahmenübereinkommens der WHO zur Eindämmung des Tabakgebrauchs in Indien statt. Daran nehmen 2000 Delegierte aus 180 Mitgliedsländern der Konvention, der internationalen Nichtregierungsorganisationen, internationale Beobachter und Medien teil. Die vietnamesische Delegation unter der Leitung des stellvertretenden Gesundheitsministers Nguyen Viet Tien nimmt ebenfalls daran teil. Auf der Konferenz teilte die vietnamesische Delegation Erfahrungen bei der Umsetzung des Gesetzes zur Bekämpfung der Folgen des Tabakkonsums. Die vietnamesische Delegation berichtete außerdem über die Studie zum Tabakkonsum von Erwachsenen und die Entwicklung der Stiftung zur Bekämpfung der Folgen des Rauchens sowie die Entwicklung des Modells der rauchfreien Stadt. Am Rande der Konferenz wird die vietnamesische Delegation mit dem Sekretariat des WHO-Rahmenübereinkommens eine Konferenz über Geschlechtergleichberechtigung innerhalb der Strategie zur Kontrolle des Tabakkonsums in Vietnam abhalten. 

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres