Nationale Solidarität während der Augustrevolution: Lektionen für heute

(VOVworld) – Der Schlüsselfaktor für den Sieg der Augustrevolution 1945 lag in dem Zusammenhalt des Volkes unter Führung der Kommunistischen Partei Vietnams. Der Wert dieser Errungenschaft wird in der heutigen Zeit der Eingliederung Vietnams in die internationale Gemeinschaft zunehmend wichtiger. 

Nationale Solidarität während der Augustrevolution: Lektionen für heute - ảnh 1
Der ehemalige Leiter des Instituts für Parteigeschichte Nguyen Trong Phuc.


Angesichts der rasanten Änderungen der Weltlage hat Präsident Ho Chi Minh im Mai 1941 eine Konferenz des Zentralkomitees der KPV in Pac Bo der nordvietnamesischen Provinz Cao Bang einberufen. Dabei haben der Präsident und das Zentralkomitee eine neue Strategie der Kämpfe eingeleitet. Sie bezeichneten die Befreiung des Volkes als die vorrangige Aufgabe der vietnamesischen Revolution.

Förderung der Stärke des ganzen Volkes im Kampf zur Rückgewinnung der Behörden

Laut der Strategie haben die KPV und Präsident Ho Chi Minh sich damals darauf konzentriert, die Kampfkraft zu erhöhen, die Revolution in einen Aufstand des Volkes umzuwandeln und die Stärke des ganzen Volkes zu entfalten. Daher wurde die Viet Minh-Front gegründet und deren Gruppen überall im Land gebildet, womit ein Höhepunkt der Kämpfe erreicht und damit auf einen Aufstand zur Rückgewinnung der Behörden vorbereitet wurde. Dazu sagt der ehemalige Leiter des Instituts für Parteigeschichte, Nguyen Trong Phuc:

„In seinem Aufruf zum Generalkampf hat Präsident Ho Chi Minh gesagt, dass alle Bürger aufstehen und sich mit Hilfe ihrer eigenen Stärke selbst befreien sollen. Die Selbstbefreiung war sowohl der Leitung der Partei, als auch der Versammlung der Kampfkräfte der Viet Minh-Front zu verdanken.“

Unter Leitung der Partei und des Präsidenten Ho Chi Minh wurde die Stärke von mehr als 20 Millionen Vietnamesen aller Klassen und Schichten durch die Viet Minh-Front stark gefördert. Mit dem Aufstand schlugen sie den Verwaltungsapparat der Kolonialisten und des Feudalstaates nieder und haben damit die Behörden zurückgewonnen. Die Augustrevolution fand innerhalb von 15 Tagen statt und hat einen vollen Sieg errungen.

Lektionen über die Stärkung der nationalen Solidarität

71 Jahre nach dem ruhmreichen Sieg der Augustrevolution hat Vietnam bislang wichtige Fortschritte im Aufbau und in der Entwicklung des Landes gemacht. Von einem Sklavenvolk und rückständigen Land hat Vietnam sich in ein Land mit zahlreichen Errungenschaften gewandelt. Das Land pflegt die diplomatische Beziehungen zu allen Ländern und internationalen Organisationen. Jedoch muss das Land vielen Herausforderungen begegnen, darunter staatsfeindlichen Aktionen und dem Rückgang von Politik, Ideologie, Moral und Lebensstil eines Teils der Parteimitglieder. Dies wird als eine große Herausforderung gegenüber dem Zusammenhalt der Partei und des Volkes betrachtet. Die Tat zeigt, dass die KPV die Lektionen der Augustrevolution, vor allem die Lektionen über die Förderung der Stärke des ganzen Volkes, weiterhin bekräftigt. Der ehemalige Vorsitzende der Vaterländischen Front Vietnams, Pham The Duyet, sagt:

„Um den Zusammenhalt des Volkes stärken zu können, soll die Partei sich solidarisieren und eine Vorbildfunktion einnehmen. Die Partei soll alle gesetzten Richtlinien und Beschlüsse erfolgreich umsetzen. Mit dem Zusammenhalt des Volkes können wir das Land industrialisieren und modernisieren und die Zusammenarbeit mit anderen Völkern in der Welt vorantreiben. Dies ist ein wichtiger Faktor in den Lektionen über den Zusammenhalt.“

Professor Pham Xuan Hang an der Universität für Sozialwissenschaft und Humanität der Nationaluniversität Hanoi ist der Meinung, dass sich die von der Partei geleiteten Revolution nicht von den Unterstützungen und Beiträgen der Bevölkerung trennen könne. Nur durch die enge Verbindung zur Bevölkerung mittels patriotischer Aktionen könne die Partei die Mission der Regierungspartei erfüllen, so Professor Pham Xuan Hang weiter:
”Um die Stärke des Volkes in der heutigen Zeit zu mobilisieren, soll die Partei ihre Rolle als Kern der nationalen Solidarität wie im Widerstandskampf zur Verteidigung des Landes entfalten.”

Die Geschichte des Volkes zeigt, dass die nationale Solidarität unter Leitung der Partei die große Stärke ist, mit der das Land alle Schwierigkeiten und Herausforderungen überwinden kann. Mit dem Zusammenhalt von mehr als 93 Millionen Vietnamesen im Inland und über 4,5 Millionen Vietnamesen im Ausland kann Vietnam beim Aufbau und bei der Entwicklung des Landes sicher weiter vorwärts gehen. 

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres