Luftpistolenschütze Hoang Xuan Vinh – der Stolz des vietnamesischen Sports

(VOVworld) – Pistolenschütze Hoang Xuan Vinh hat vietnamesische Sportgeschichte geschrieben, nachdem er die erste Goldmedaille bei den olympischen Spielen in Rio de Janeiro für Vietnam gewonnen hat. Bei den olympischen Sommerspielen in Brasilien holte der 41-jährige Hoang Xuan Vinh nämlich sein historisches Gold im Schießen mit der Luftpistole aus zehn Metern Entfernung.

Luftpistolenschütze Hoang Xuan Vinh – der Stolz des vietnamesischen Sports - ảnh 1
Hoang Xuan Vinh (M.) hat die erste Goldmedaille bei den Olympischen Spielen für Vietnam gewonnen. (Foto: vietnamnet.vn)


Hoang Xuan Vinh ist im Jahr 1974 im Kreis Son Tay in Hanoi geboren. Erst als er 20 Jahre alt war, fing er an, sich für das Sportschießen zu interessieren. Vier Jahre später gewann er den ersten Preis beim Turnfest für Schießsport der Armee. Und zwei Jahre später holte er erneut die Goldmedaille mit der Luftpistole über die Zehn-Meter-Distanz. Mit diesem Erfolg konnte der Oberst der vietnamesischen Armee in die Nationalmannschaft für Schießsport aufgenommen werden. Während seiner Sportkarriere hat Hoang Xuan Vinh große Leistungen erbracht. Er holte mehrere Goldmedaillen bei den südostasiatischen Spielen und Weltmeisterschaften sowie nun olympisches Gold sowie weitere Weltrekorde.

Am 7. August 2016 hat Schütze Hoang Xuan Vinh vietnamesische Sportgeschichte geschrieben, als er die erste Goldmedaille bei den olympischen Spielen für Vietnam gewonnen hat. Mit 202,5 Punkten hat er sogar einen neuen Rekord in der Disziplin Luftpistole 10 Meter der Männer erreicht. Das Finale war höchst spannend, da er den Sportler des Gastgeberlands nur um 0,2 Punkte überholt hatte. Am Abend des 10. August hat der vietnamesische Sportler erneut eine Silbermedaille in der Disziplin „Freie Pistole 50 Meter“ der Männer gewonnen. Mit den Erfolgen von Hoang Xuan Vinh kann die vietnamesische Sportdelegation das geplante Medaillenziel bei den olympischen Sommerspielen in Brasilien erfüllen. Dazu sagt Hoang Xuan Vinh.

“Beim Wettkampf denke ich immer daran, wenn es schwierig ist, muss ich stark sein. Das ist der bedeutendste Wettkampf für mich. Das Finale ist sehr spannend und der Preis ist das Ergebnis der ganzen Wettbewerbsphase, in der ich Erfahrungen gesammelt, viel trainiert und gekämpft habe. Ich bin gerührt, dass ich den ersten Platz belebt habe und vor allem die Nationalflagge bei den olympischen Spielen gehisst wurde.”

Um eine gute Leistung im Wettkampf der olympischen Spiele zu erfüllen, müssen die Sportler fleißig und hart trainieren sowie einen starken Willen und Talent haben. Für einen nicht mehr so jungen Schützen wie Hoang Xuan Vinh sei es eine außergewöhnliche Anstrengung, um olympisches Gold zu gewinnen, sagt der Vize-Vorsitzende der vietnamesischen Olympic-Kommission Hoang Vinh Giang.

“Die Goldmedaille von Hoang Xuan Vinh ist der Schatz des vietnamesischen Sports. Dieser Schatz ist der Traum von mehreren Sportler-Generationen in Vietnam. Die historische und überzeugende Goldmedaille hat die Sportfans in Vietnam begeistert und die Position des vietnamesischen Sports erhöht.”

Die Trainerin Nguyen Thi Nhung ist sehr stolz auf ihren Schüler.

“Bei den früheren olympischen und asiatischen Spielen hatte Hoang Xuan Vinh diesen Erfolg noch nicht geschafft. Aber diesmal erlang er einen spektakulären Sieg. Er hat dem Vaterland Ruhm gebracht. Ich bin sehr stolz auf ihn.”

Seine Errungenschaft steht auch in den Schlagzeilen der internationalen Medien. Die britischen Nachrichtenagenturen Reuters und BBC haben geschrieben, dass Hoang Xuan Vinh der erste vietnamesische Sportler in der Geschichte ist, der eine olympische Goldmedaille für das Land geholt hat. Der US-Nachrichtensender CNN bezeichnet den Olympiasieger Hoang Xuan Vinh als Legende des vietnamesischen Sports.

Seitdem Vietnam sich an den olympischen Spielen in Moskau im Jahr 1980 beteiligt hatte, ist es das erste Mal in der Olympia-Geschichte, dass die vietnamesische Flagge gehisst wurde und die Nationalhymne ertönt ist. Der Oberst der vietnamesischen Armee, der Schütze Nummer 1 Vietnams Hoang Xuan Vinh, hat vietnamesische Sportgeschichte und Olympia-Geschichte geschrieben. 

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres