Vu Tuan San-100 Jahre für Hanoi

(VOVworld) – Vu Tuan San ist ein Hanoi-Forscher. Er ist heute 100 Jahre alt und wurde vor kurzem für seine Liebe zu Hanoi mit dem Bui Xuan Phai-Preis geehrt. Der gebürtige Hanoier will seine Arbeit und die Liebe für die Hauptstadt noch nicht aufgeben. Für ihn war Hanoi immer heilig und elegant.

Vu Tuan San-100 Jahre für Hanoi - ảnh 1
Vu Tuan San bei der Preisverleihung in Hanoi.

 

Ein Vormittag im Oktober. Vu Tuan San sitzt zu Hause an der Dai Tu-Straße im Stadtbezirk Hoang Mai und wartete auf Gäste. Hier ist er geboren und aufgewachsen. Sechs Familien leben auf dem Grundstück der Urgroßeltern von Tuan San und benutzen gemeinsam ein Tor. Alle sind Geschwister und Verwandte. Tuan Sau wohnt in einem kleinem Zimmer , durch das Fenster blickt er auf  einen Blumengarten. Das Herbstwetter erinnert ihn an eine wichtige Entscheidung der Intellektuellen  Hanois vor rund 60 Jahren. Tuan San sagt.

“Hanoi wurde 1954 von der französischen  Kolonialherrschaft befreit. Das war ein wichtiger Zeitpunkt für die Intellektuellen der Stadt. Sie sollten entscheiden, ob sie die Stadt verlassen oder bleiben. Ich habe mich entschieden, von der Justizabteilung zur Kulturabteilung der Stadt zu wechseln. Ich sollte dann über Hanoi forschen. Zu meinen Aufgaben gehörte unter anderem, die besten Chronisten von Hanoi zu entdecken und ihre Kenntnisse zu bewahren. Das war für mich die richtige Entscheidung.”

Tuan San spricht perfekt Französisch und Englisch. Er kann auch die alten vietnamesisch-chinesischen Schriften Han-Nom einwandfrei lesen und schreiben. Er ist Wegweiser für viele Hanoi-Forschungen. In ihm verkörpern sich alle wichtigen Voraussetzungen für einen Hanoi-Forscher. Er ist stark vom Konfuzianismus geprägt,  hat die Vision eines Intellektuellen und engagiert sich für die Wissenschaft und das Erbe der Vorfahren. Viele Jahre forschte Tuan San auf eigene Faust. Er gab seinen begehrten Beruf als Anwalt auf und übernahm die Arbeit in der Abteilung Renovierung und Schutz von Museen in der Kulturbehörde in Hanoi. Tuan San sagt.

“Während meines Studiums hatte ich die Han-Nom Schrift selbst gelernt, da ich die traditionelle Kultur liebe. In der Kulturbehörde in Hanoi haben mir meine Kenntnisse geholfen, mich bei der Arbeit zu behaupten”

Vu Tuan San ist auch bekannt für sein Buch “Hanoi früher und derzeit”. Das ist seine Arbeit von mehreren Jahren. Darin schrieb er unter anderem über die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten von Hanoi. Er erklärt auch, warum Hanoi so beliebt ist.

“Die Co Loa und Thang Long-Zitadellen hatten mit dem Kampf gegen die Aggressoren zu tun. Die Anekdoten, die Feste, die Tradition der Verteidigung des Landes sowie der Kultur der Stadt sind einzigartig.”

Der Dichter Bui Bang Viet ist der Jury-Vorsitzende für die Vergabe des Bui Xuan Phai-Preises und sagte, was Tuan San für Hanoi gemacht hat, sag alles darüber wie verliebt er in die Stadt sei.

“Mit seinen 100 Jahren konnte Tuan San genug Erfahrungen und Entdeckungen über Hanoi sammeln. Er hat in seinen Werken alles geschrieben, was er über Hanoi erhalten hat. Er hat den Preis für seine Liebe zu Hanoi verdient.”

Menschen wie Vu Tuan San gibt es zur Zeit nicht viele. Er ist immer noch fleißig dabei über die Hauptstadt Hanoi zu forschen.  

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres