Buchpräsentation: “Anna, die Schule und der liebe Gott” von Richard David Precht in Hanoi

(VOVWORLD) - Die Erziehung wird stets als eine wichtige Frage in allen Zeitaltern angesehen, denn sie stellt die Entwicklungstendez in jedem Land dar. Alle Länder verfolgen verschiedene Reformen, die aber eine Gemeinsamkeit haben, dass sie auf eine überlegene Erziehung ausgerichtet sind. Dabei kann das Reformmodell dieses Landes eine wertvolle Erfahrung für andere Länder sein. Im Rahmen der europäischen Literaturtage in Vietnam veranstaltete das Goethe Institut ein Symposium zur Präsentation des Buches “Anna, die Schule und der liebe Gott“ des deutschen Schriftstellers Richard David Precht vor. Das Buch zeigt den offenen Standpunkt des Autors über die Fehler der Erziehung, die ihm zufolge eine „richtige Revolution“ braucht. 
Buchpräsentation: “Anna, die Schule und der liebe Gott” von Richard David Precht in Hanoi - ảnh 1 Blick auf die Buchpräsentation “Anna, die Schule und der liebe Gott“ im Goethe Institut Hanoi.

Feedback

Ruediger Walter

Herrn Precht kenne ich nur von Videos auf YT und ich mag ihn nicht. Was er propagiert, liegt jedoch voll auf der Linie der UNESCO und der wirtschaftlichen Interessen, die eine globalisierte Bildungspolitik forcieren. Somit auch kein Wunder... mehr

Mehr zum Thema
Weiteres