Reisproduktion entsprechend dem internationalen Standard

(VOVworld) – In den vergangenen Tagen haben sich die Bauern im Mekongdelta über das Programm zur nachhaltigen Reisproduktion entsprechend dem internationalen Standard (SRP) gefreut. Das Programm wurde vom Konzern Loc Troi, der Internationalen Finanz-Corporation, dem Internationalen Institut für Reisforschung und dem Internationalen Reisforum organisiert. Zuvor konnte das Programm bereits zwei Ernten einbringen, die einen guten Ertrag und ein hohes Einkommen für die Bauern erzielt haben.


Reisproduktion entsprechend dem internationalen Standard - ảnh 1
Die Reisernte auf dem Feld Muong Thanh. (Foto: Bich Thuy)


Le Ngoc Linh ist Mitglied einer Bauernfamilie im Kreis Tan Hiep in der Provinz Kien Giang, die sich an dem Pilotprogramm zur nachhaltigen Reisproduktion SRP beteiligt hat. Auf einer Anbaufläche von 4,5 Hektar wurde der Reisertrag im Gegensatz zum traditionellen Reisanbau erheblich verbessert. Dank des Einsatzes moderner Produktionsmethoden und mit der Nutzung niedriger Menge von Pflanzenschutzmittel wurden die Produktionskosten gesenkt und das Einkommen erhöht. Zuvor konnte seine Familie nach der Ernte einen Umsatz von mehr als 200 Euro erzielen. Heute sei das Einkommen auf 244 Euro gestiegen, sagt Linh.

„Die allgemeinen Kriterien des Programms sind umfangreich, aber vorteilhaft für die Bauern. Zuvor verfolgten die Bauern den traditionellen Reisanbau. Heute müssen wir bei der Feldarbeit 46 internationale Kriterien beachten. Zum Beispiel dürfen nach der Ernte keine Reste von Pflanzenschutzmitteln an Reis vorhanden sein. Die Bauern müssen diese Gewohnheit ändern, damit die Produktion nachhaltig vorangetrieben werden kann.“

Die Bauern im Pilotprogramm erzählten, dass es anfangs schwer erschien, alle 46 Kriterien zu erfüllen. Allerdings wird dadurch gewährleistet, dass der Reis sicher und hygienisch produziert wird sowie die Umwelt und Gesundheit der Bauern und Verbraucher geschützt werden. Gemäß den Kriterien des Programms dürfen die Bauern nach der Ernte das Stroh nicht verbrennen und müssen anorganischen und Bio-Dünger verwenden. Wenn die Bauern Pflanzenschutzmittel einsetzen, müssen sie ein Warnschild auf dem Feld aufstellen. Während des Pilotprogramms helfen die Landwirtschaftsingenieure des Konzerns Loc Troi den Bauern, ihre Kenntnisse zu verbessern und diese direkt auf dem Feld in die Praxis umzusetzen. Dazu sagt der Vorsitzende des Zentrums zur landwirtschaftlichen Forschung des Konzerns Loc Troi, Duong Van Chin.

„Nach dem Training haben die Bauern die Bedeutung des Programms erkannt. Deswegen gibt es heute keinen Abfall mehr. Sie wissen, wenn sie den Abfall sammeln und entsorgen, ist dies vorteilhaft für die Umwelt, die Produktion und die Gesundheit. Die Bauern freuen sich sehr, an dem Programm teilzunehmen. Ich bin zuversichtlich, dass das Programm künftig auf weitere Provinzen ausgeweitet wird. Viele Unternehmen werden das Programm unterstützen, damit die Reisproduktion nachhaltiger und effizienter wird.“

Die beiden vorangegangenen Ernten haben positive Ergebnisse erzielt. Die Bauern können die Felder, auf welchen nach dem SRP-Standard angebaut wird, mit den anderen Feldern vergleichen und die deutlichen Unterschiede hinsichtlich des Ertrags, der Qualität und der wirtschaftlichen Effizienz sehen. Das Programm bringt den Bauern nicht nur Vorteile, sondern dient auch dem nachhaltigen Umweltschutz. Dadurch können Unternehmen qualitativ hochwertigen Reis kaufen, kennen die Herkunft und können auf dem Binnenmarkt sowie internationalen Markt konkurrieren. Der Vorsitzende des vietnamesischen Lebensmittelverbands Huynh The Nang sagt, die anderen Unternehmen sollen dazu aufgerufen werden, sich an dem Programm zu beteiligen.

„Ich möchte die Mitglieder des vietnamesischen Lebensmittelverbands motivieren, sich über das SRP-Programm zu informieren und mit dem Konzern Loc Troi zu kooperieren. Wir streben das Ziel an, qualitativ hochwertigen Reis Vietnams herzustellen und die Grundlage zum Aufbau von Markenzeichen für die Unternehmen zu schaffen.“

In den kommenden zwei Jahren wird das Programm zur nachhaltigen Reisproduktion SRP einen Kurs für etwa 4000 Bauern im Mekongdelta im umweltfreundlichen Reisanbau mit hohem Ertrag abhalten. Durch das Programm wird den Bauern geholfen, stärker in die Infrastruktur zu investieren, um alle Kriterien erfüllen zu können. Ein Markenzeichen für den vietnamesischen Reis wird aufgebaut und das Leben der Bauern verbessert. 

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres