Die Stimme Vietnams bewahrt die Werte der vietnamesischen Sprache

(VOVworld) – Vor kurzem hat in Hanoi das Seminar über die Bewahrung der vietnamesischen Sprache in den Massenmedien stattgefunden. Veranstaltet wurde es vom Radiosender „Die Stimme Vietnams“ (VOV), dem Verband der vietnamesischen Sprachwissenschaft und dem Verband der vietnamesischen Journalisten. Die Veranstaltung war das dritte Nationalseminar über dieses Thema. Bereits in den Jahren 1966 und 1979 hatten derartige Veranstaltungen stattgefunden. Das diesmalige Seminar zeigte nochmals die wichtige Rolle der Stimme Vietnams bei der Bewahrung und Förderung der Werte der vietnamesischen Sprache, vor allem in der Zeit der internationalen Eingliederung Vietnams. 

Die Stimme Vietnams bewahrt die Werte der vietnamesischen Sprache - ảnh 1
VOV-Intendant Nguyen The Ky beim Seminar zur Bewahrung der vietnamesischen Sprache.


Die erste Sendung der Stimme Vietnams wurde am 7. September 1945 um 11.30 Uhr mit der Erkennungsmelodie „Hier ist die Stimme Vietnams, gesendet aus Hanoi, der Hauptstadt der demokratischen Republik Vietnams“ ausgestrahlt. Seit Beginn dieser Erkennungsmelodie achtet die Stimme Vietnams insbesondere auf die vietnamesische Sprache. Die Stimme Vietnams ist die Stimme des unabhängigen Landes Vietnam, das vom Präsidenten Ho Chi Minh fünf Tage zuvor durch die Verlesung der Unabhängigkeitserklärung gegründet wurde. Die Journalisten des staatlichen Radiosenders seien sich bewusst, die Sprache der Stimme Vietnams zu bewahren, sagt VOV-Intendant Nguyen The Ky:

„Es muss ein Programm zur Weiterbildung über die Nutzung der Sprache in den Sendungen der Stimme Vietnams geben. Neben den Redakteuren und Journalisten sollen die Sprecher und Kommentatoren eine besondere Ausdrucksfähigkeit haben, um die Inhalte der Beiträge deutlich und überzeugend zu können. Dafür soll die Sprache präzise und klar genutzt werden.“

Die Stimme Vietnams hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur die Sprache gekonnt einzusetzen, sondern auch alle Menschen darüber aufzuklären, die Sprache mit Bedacht anzuwenden und sie dadurch zu bewahren. 

Der 70-jährige Nguyen Dinh Thanh war Journalist der Stimme Vietnams. Nun ist er ein treuer Hörer der VOV-Sendungen. Er hat jeder Sprecherin und jedem Sprecher bei der Nutzung der Sprache im Radio geholfen. Ihm zufolge ist die vietnamesische Sprache sehr vielfältig. Daher sollen die Sendungen mit der richtigen vietnamesischen Sprache ausgestrahlt werden, so Nguyen Dinh Thanh weiter:

„Zuerst kommt die Genauigkeit, erst dann folgen die interessanten Inhalte. Manchmal werden Wörter falsch oder wiederholt benutzt und sind teilweise überflüssig. Die Journalisten sollen gute Kenntnisse über die richtige Nutzung der Sprache haben.“

Angesichts der starken Entwicklung der Medien ist die vietnamesische Sprache vielfältiger geworden und drückt den Geist des zeitgenössischen Lebens aus. Die neuen Wörter, die nun im Alltagsleben genutzt werden, wurden von den Medien bereits wahrgenommen und werden genutzt. Laut Doktor Pham Van Tinh vom Institut für Lexikografie und Enzyklopädie wurden in den vergangenen 20 Jahren etwa 4000 bis 5000 neue Wörter der englischen Sprache in den vietnamesischen Sprachgebrauch aufgenommen. Daher sei es erforderlich, die Nutzung der vietnamesischen Sprache in den Sendungen der Stimme Vietnams zu erweitern und zu erneuern, so Pham Van Tinh weiter:

„Wir merken, dass wir nun zahlreiche Wörter verwenden, die wir früher nicht genutzt haben. Auch die Architektur, der Lebensstil und unsere Kleidung sind stark von der westlichen Kultur beeinflusst. Wir nehmen die Sachen, die unser Leben moderner und vielfältiger machen, an. Es ist daher verständlich, dass sich die Nutzung der Sprache ändert.“

Die Radio- und Fernsehsender haben bereits die Stimmen in den Sendungen vervielfältigt, mit dem Wunsch, mehr Realität für die Hörer und Zuschauer zu schaffen. Die Vizechefredakteurin der Sprachzeitschrift der Akademie für Sozialwissenschaft Vietnams, Vu Thi Sao Chi, ist der Meinung, dass die Regeln der Rechtschreibung und die Schrift in den Schulbüchern und Wörterbüchern als Kriterien der vietnamesischen Sprache in den Sendungen der Stimme Vietnams betrachtet werden sollen. Daher sollen die Sprecherinnen und Sprecher trotz ihrer Dialekte die Regeln und Kriterien der vietnamesischen Sprache anwenden, fügte Vu Thi Sao Chi hinzu:

„Die staatlichen Radio- und Fernsehsender sollen sich nach der Sprache des Volkes richten, vor allem bei wichtigen Sendungen wie Nachrichtensendungen, in denen man die vietnamesische Sprache der drei Regionen in Vietnam erkennt.“

Die vietnamesische Sprache ist eine einheitliche Sprache in der Vielfalt. Das richtige Schreiben und Sprechen in den Sendungen der Stimme Vietnams und in anderen Medien ist der Weg, der die Medien dem Publikum näher bringen soll. Sie dient außerdem der Bewahrung der vietnamesischen Sprache.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres