Entwicklung der kleinen und mittleren Unternehmen in Vietnam

(VOVWORLD) - Kleine und mittlere Unternehmen spielen in der vietnamesischen Wirtschaft, vor allem in der Zeit der Globalisierung, eine wichtige Rolle.
Entwicklung der kleinen und mittleren Unternehmen in Vietnam - ảnh 1 Ministerkonferenz APEC 2017 in Ho Chi Minh Stadt. (Foto: Thúy Hiền/BNEWS/TTXVN)

Derzeit findet die Ministerkonferenz der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftspartnerschaft (APEC) 2017 in Ho Chi Minh Stadt statt. Dies ist eine Gelegenheit für kleine und mittlere Unternehmen Vietnams, Erfahrungen mit anderen Partnern auszutauschen. Für die vietnamesische Regierung ist es eine Chance, ihre Förderungspolitik zur Entwicklung der vietnamesischen Unternehmen zu verbessern. Ein Beitrag von Dung und Tu, gesprochen von Doan Trang.

Fast 98 Prozent der vietnamesischen Unternehmen sind kleine und mittlere Unternehmen. Sie leisten einen Beitrag von etwa 40 Prozent des vietnamesischen Bruttoinlandsprodukts (BIP) und rund 30 Prozent der Einnahme des Staatshaushaltes Vietnams. Etwa die Hälfte der vietnamesischen Werktätigen sind in kleinen und mittleren Unternehmen beschäftigt. Die kleinen und mittleren Unternehmen in Vietnam konnten bisher wegen ihres Umfangs nicht viel in Technologie und Produktion investieren. Sie sind meist schlecht über internationale Märkte informiert. Ihr Management ist deshalb oft nicht effizient.

Kleine und mittlere Unternehmen in Vietnam suchen nach neuen Wegen in der Globalisierung

Die Teilnehmer der Ministerkonferenz der APEC 2017 in Ho Chi Minh Stadt sind der Meinung, dass die kleinen und mittleren Unternehmen in Vietnam eine strategische Orientierung haben sollten. Dazu der Geschäftsführer des Unternehmens Robot, Tran Van Phat.

“Vietnamesische Unternehmen sollen in der Zeit der Globalisierung mehr an Wirtschaftsforen teilnehmen. Die Region Südostasien befindet sich mitten in der Globalisierung. Wir sollen uns gut auf die Einflüsse der ausländischen Wirtschaft vorbereiten und unsere Wirtschaftsbeziehungen ausweiten. Nur so können die kleinen und mittleren Unternehmen Vietnams überleben.”

Viele Länder der Welt, darunter auch Vietnam, plädieren für die Teilnahme ihrer Unternehmen an der Dienstleistungskette der globalen Logistik. Sie ist wichtig im Welthandel. Der Direktor des Unternehmens Tri Thuc Hau Can, Tran Chi Dung, sagte, der vietnamesische Logistikverein unterstütze kleine und mittlere Unternehmen Vietnams. Vietnamesische Unternehmen nehmen verstärkt an der globalen Wertkette teil und tauschen Erfahrungen mit ausländischen Unternehmen aus. Vietnam unterstütze die Entwicklung der Logistik. Dies verbessere die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und die Wirtschaft des Landes.

“Um vietnamesische Unternehmen bei diesem Programm zu unterstützen, sollen wir verschiedene Aktivitäten organisieren. Sie werden in verschiedene Gruppen unterteilt. Der Staat soll die Unternehmen mit seiner Förderpolitik unterstützen.”

Vietnam unterstützt kleine und mittlere Unternehmen

Das vietnamesische Parlament verabschiedete jüngst das Gesetz zur Unterstützung der kleinen und mittleren Unternehmen. Es tritt Anfang des kommenden Jahres in Kraft. Premierminister Nguyen Xuan Phuc betonte, die Regierung wisse um die Hürden der Entwicklung der kleinen und mittleren Unternehmen in Vietnam.

“Es gibt viele Hürden für vietnamesische Produkte, bis sie auf dem Markt angeboten werden. Es gibt viele Bestimmungen über die Anerkennung von Unternehmen mit hochmodernen Technologien, Unternehmen mit Wissenschaft und Technologie und Ersatzteile-Unternehmen, die aber bisher schlecht umgesetzt werden konnten. Wir hören den Vorschlägen der Unternehmen zu und wollen Mechanismen finden, um eine Gleichberechtigung zwischen staatlichen und privaten Unternehmen zu gewährleisten.”

Der Premierminister klagt auch über schlechte Finanzmöglichkeiten der kleinen und mittleren Unternehmen Vietnams. Sie seien auch schlecht über den Markt informiert. Die Regierung bemühe sich, ein gleichberechtigtes und beliebtes Handelsumfeld aufzubauen, die Investoren zu unterstützen sowie alles in Gesetzen zu regeln. Die Regierung wolle den Unternehmen helfen, ihre Produktionskosten zu senken, so Nguyen Xuan Phuc.

“Die Regierung will Bestimmungen verbessern, um die Belastung der Unternehmen zu verringern und die Gebühren für Formalitäten vor allem bei Zoll, Genehmigungen, Logistik, Nutzung von Dienstleistungen sowie Überprüfungen zu senken.”

Vietnam will künftig die Wettbewerbsfähigkeit der kleinen und mittleren Unternehmen verbessern, die Infrastruktur auf der Basis der digitalen Technik aufbauen.

Feedback

Mehr zum Thema
Weiteres