Großbritannien und Deutschland sind optimistisch über Handelsvereinbarungen nach Brexit

(VOVWORLD) - Großbritanniens Premierminister Boris Johnson hat am Mittwoch erklärt, dass es noch Hoffnung auf eine Handelsvereinbarung zwischen Großbritannien und der EU nach dem Brexit gegeben würde.
Großbritannien und Deutschland sind optimistisch über Handelsvereinbarungen nach Brexit - ảnh 1 Beispielfoto (Foto: Adobe Stock)

Johnson komme bald nach Brüssel, um  mit der Vorsitzenden der Europäischen Kommission (EC) Ursula von der Leyen zu sprechen.

Eine gute Vereinbarung sei noch vor uns, sagte Johnson. Die Vorschläge der EU über die Rechte zum Fischfang bedeuteten, dass Großbritannien das einzige Land sei, das seine Fischfanggebiete nicht kontrollieren dürfe.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte, sie habe das Gefühl, dass eine Handelsvereinbarung zwischen der EU und Großbritannien nach dem Brexit zustande kommen würde, betonte aber, dass die EU unangepasste Voraussetzungen ausschließen solle.

Mehr zum Thema
Weiteres